Community und Virtual Airline für PC - Flugsimulationen
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Teilen | 
 

 ASS Umlauf 104

Nach unten 
AutorNachricht
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 962
Anmeldedatum : 20.12.13
Alter : 54
Ort : NRW

BeitragThema: ASS Umlauf 104    Fr 3 Jan 2014 - 19:27


Für echte Buschpiloten ist sie ein Dorn im Auge, vielleicht ein Schönheitsfehler - für den ASS ist es eine
wundervolle Möglichkeit Passagiere komfortabel über grosse Distanzen zu befördern.
Die Rede ist von unser 737-700, die wir günstig von AA erwerben konnten. Dies war auch nur möglich weil die Maschine kurz vom C-Check steht
und ohnehin durch modernere 737 ersetzt werden soll.


Die Route heute ist eigentlich die Überführung nach Seattle - dort soll die Maschine in den Boeing-Werken  ihren C-Check erhalten.
Was liegt da näher als den ASS Umlauf 104 damit zu verbinden? Dieser Umlauf führt von Juneau über Ketchikan
und Victoria nach Seattle. Hier die erste Etappe nach Ketchikan. Der Abflug ab Juneau ist deutlich einfacher als der "versetze" ILS Anflug.


Kurz nach dem Start - wir umfliegen einmal Juneau


Schnell gewinnt die Maschine am Höhe - nach langer Zeit mal wieder Dickblech zu fliegen
ist noch ungewohnt - fühlt sich aber hier in Alaska nicht schlecht an.


80 Minuten veranschlagte Flugzeit stimmen natürlich nicht - der Flugplan muss auf den neuen
Flugzeugtyp angepasst werden. (Wer den FSNavigator nutzt weiss was gemeint ist)


Passagiersicht - die Wolkendecke ist nicht zu dicht so dass Alaska immer wieder "durchblickt"


212 nM. sind schnell bewältigt. Kaum haben wir FL180 erreicht muss man sich schon auf die
Landung vorbereiten. Ich wähle den Instrumentenanflug, teste was vom alten ehemaligen
Eurowings VA Piloten übrig geblieben ist und nutze unterstützend auch den Autopilot.


Das COM Panel...schnell sind ADF, NAV, COM gesetzt


Das Panel gefällt mir nicht so sehr....zwar übersichtlich und gut nutzbar - aber da gibt es bestimmt
noch bessere Alternativen. In Seattle werden wir uns da mal ein wenig umsehen.


Ich bin "ein wenig" zu tief - zu Recht gibt's nen Rüffel vom Controller


Auf Kurs.....irgendwo vor mir sollte die Bahn mal langsam auftauchen.


Kurze Zeit später taucht sie auf....Flaps sind gesetzt, Fahrwerk draussen, Geschwindigkeit passt ebenso......


Gelandet.....mit Gegenschub gleiche ich die etwas zu hoch gewählte Geschwindigkeit aus.
Die Bahn in Ketchikan ist lang genug um rechtzeitig zum Stehen zu kommen.


Wir bringen die ersten Passagiere ans Terminal....der erste Teil des Umlaufes ist damit erledigt.
Schnell wird die Maschine wieder fit gemacht für den Weiterflug nach Kanada (Victoria)


Zuletzt von Admin am So 5 Jan 2014 - 19:52 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Andre L.
Alaska-Profi
Alaska-Profi
avatar

Anzahl der Beiträge : 272
Anmeldedatum : 27.12.13

BeitragThema: Re: ASS Umlauf 104    So 5 Jan 2014 - 8:40

Schöne Bilder Jürgen! Smile 
Einsatzmöglichkeiten für die 737 gibt,s genug, eine Bereicherung! Wink 

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 962
Anmeldedatum : 20.12.13
Alter : 54
Ort : NRW

BeitragThema: Re: ASS Umlauf 104    So 5 Jan 2014 - 13:18

Andre L. schrieb:
Schöne Bilder Jürgen! Smile 
Einsatzmöglichkeiten für die 737 gibt,s genug, eine Bereicherung! Wink 

Ja die Entfernungen in unseren Gebieten lassen Dickblech schon zu......ich hab mich dazu durchgerungen weil es eigentlich nur eine Erweiterung sein kann.
Mit einer Cessna 500 km zu fliegen ist zwar möglich und kann ja auch Spass machen - aber - für Freunde des Dickblechs haben wir nun auch etwas im Angebot
Somit sollte jeder etwas finden was ihm Spass bereitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 962
Anmeldedatum : 20.12.13
Alter : 54
Ort : NRW

BeitragThema: Teil 2 - von PAKT Ketchikan nach CYYJ Victoria   So 5 Jan 2014 - 20:09


Nach einem kurzen Stopp liegt nun der 2.Teil des Umlaufes ASS 104 vor uns


Er führt uns von Ketchikan nach Victoria - 517 nM. - mit der B737 kein wirkliches Problem


Bei diesem Flug verlassen wir PAKT in südliche Richtung  - Annette Island überqueren wir als erstes


Nach ca. 1 Stunde erreichen wir unser neues Einsatzgebiet - Vancouver Island


Auch aus dieser Höhe eine imposante Erscheinung- so uns das Wetter Sicht gewährt


British Columbia - die weitläufige Schönheit dieses Landes ist spürbar


Schon bald navigieren wir uns Richtung Hauptstadt......auch bei dieser 2ten Etappe wächst der
Wunsch nach optisch schönerem Instrumentenbrett. (In Kürze mehr dazu)


Landeanflug auf CYYJ


Die Sandmann Scenery samt Airport Addon ergänzen sich fantastisch


Ohne jede Framerate-Einbußen lassen sich viele Details darstellen ohne auch nur einmal die
gewünschten 30 Frames zu unterbieten. Im Nachgang habe ich dann noch MYTRAFFIC 2006 installiert - dies
sichert uns weltweite Flugpläne (Stand 2006) auf allen Airports dieser Welt - auch für uns Buschpiloten belebt es
viele kleine Airports realistisch.


Geschafft...unsere Paxe sind schneller als erwartet in Victoria angekommen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Andre L.
Alaska-Profi
Alaska-Profi
avatar

Anzahl der Beiträge : 272
Anmeldedatum : 27.12.13

BeitragThema: Re: ASS Umlauf 104    Mo 6 Jan 2014 - 5:34

Sehr schöne Bilder, auch Rainer sah ich gestern am Online-Himmel mit einer 737-700.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
RIO
R I P
R I P


Anzahl der Beiträge : 401
Anmeldedatum : 27.12.13
Alter : 74
Ort : Sachsen-Anhalt

BeitragThema: Re: ASS Umlauf 104    Mo 6 Jan 2014 - 12:14

Genau,ich war nach Unalakleet unterwegs mit einer 737.
Schöner Bericht Jürgen.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 962
Anmeldedatum : 20.12.13
Alter : 54
Ort : NRW

BeitragThema: Re: ASS Umlauf 104    Mo 6 Jan 2014 - 20:24

Ich bin ja ein alter FS9 Fan und User und hatte da noch ein Panel vor Augen dass bereits zur Wende vom 2002 zum 2004 für viel positives Aufsehen sorgte. Es ist von Richard Probst - und selbst 8 Jahre nach der Erstveröffentlichung finde ich dieses "analoge" Cockpit viel passender als die integrierte digitale Version. Ich mag den Uhrenladen - und da ist es auch kein Problem dass das Panel eigentlich für die 737-200 erstellt wurde.







Das Werk hat noch weitere Bitmaps - ich werde die letzte Etappe dann bei Zeiten mal damit absolvieren.

hier der Download: Richard Probst 737 Panel
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
ASS Umlauf 104
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Bush-Pilots :: busch-pilots.de :: Pilots Pub :: Flugberichte FS9.x-
Gehe zu: