Community und Virtual Airline für PC - Flugsimulationen
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Teilen
 

 Nationalparktour 2019

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
D-FOXI
Alaska-Profi
Alaska-Profi
D-FOXI

Anzahl der Beiträge : 301
Anmeldedatum : 18.09.18
Alter : 53
Ort : Meck Pomm

Nationalparktour 2019  - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Nationalparktour 2019    Nationalparktour 2019  - Seite 2 Icon_minitimeFr 10 Mai 2019 - 22:39

Am Dienstag den 14.05 geht es weiter mit der Nationalparktour 2019

13. Abschnitt: Glacier Nationalpark


Der Glacier Nationalpark wurde 1910 gegründet und liegt im Hochgebirge der Rocky Mountains im Nordwesten Montanas. Er weist etliche klimatische und geologische Besonderheiten auf. So befindet sich hier die kontinentale Wasserscheide für den Pazifik, Atlantik, Golf von Mexico und der Hudson Bay.

Im Park gibt es über 1100km Wanderwege.

Zusammen mit dem nördlich in Kanada anschließenden Waterton Lakes Nationalpark bildet der Glacier Park einen Internationalen Friedenspark.

Seinen Namen erhielt er durch die von Vergletscherung erzeugte Landschaft. Die heutigen Gletscher sind nur noch ein Schatten ihrer selbst.

Über 70 Säugetierarten, unter anderem Grizzly Bären, Timberwolf und Kanadischem Luchs, leben hier.

Ein Teil des Parks gehörte früher den Blackfoot Indianern.








Nach dem Start von Benchmark (3U7) geht es zunächst nach Norden durch die Bob Marshall Wilderness Area. Bei WP8 erreichen wir den Marias Pass (Trainsimulatorfreunde werden sich erinnern). Nördlich davon beginnt nun der Glacier Nationalpark. Wir umfliegen ihn aber zunächst östlich. Vorbei am Two Medicine Lake kommen wir bei WP10 an den Saint Mary Lake. Ab hier folgen wir der 1933 fertiggestellten Going to the Sun Road in den Park hinein.
Bei WP11 haben wir links einen schönen Blick auf das Gletscherfeld des Blackfoot Gletschers und des Jackson Gletschers.
Am Wegpunkt WP12 liegt der Logan Pass. Hier befindet sich ein Besucherzentrum und ein größerer Parkplatz von dem etliche Fotos gemacht wurden die im Netz zu finden sind. Zwischen WP16 und WP17 liegt der Logging Lake. WP19 ist West Glacier was gleichzeitig den Westeingang des Parks markiert.
Hier befindet sich auch die Verwaltung des Parks. Südlich von WP20 kann man wenn man noch Zeit hat einen kurzen Abstecher nach Süden machen. Hier steht die Staumauer des Hungry Horse Stausees.
Nun noch ein kurzes Stück und wir landen auf dem Flughafen Glacier Park International.

Ich habe die Route noch mal überarbeitet und komme nun auf die "üblichen" 156 NM

Es gibt diesmal keine Zwischenlandeplätze. Nachzügler haben aber genügend Plätze links und rechts der Route um einzusteigen.


Wie immer ist ein jeder eingeladen mit zu kommen.


Start: 19:30 MESZ auf dem X-Flightserver, TS3 avority.de


Beim Flugplan müssen FS2004 Nutzer den Plan vorher in Plan-G einladen und schauen welche Kennung der Zielplatz bei ihnen hat. Der ICAO Code wurde nämlich von KFCA auf KGPI geändert! Je nach Szenerie muss man das bei sich im Plan-G dann ändern und wieder exportieren als FS2004 Flugplan. Derzeit liegt er im FSX Format vor und kann mit Littlenavmap sofort genutzt werden.
Anhänge
Nationalparktour 2019  - Seite 2 AttachmentNPT13 Glacier Park.zip
Du hast hier nicht die Berechtigung, Dateien runterzuladen.
(2 KB) Anzahl der Downloads 8
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
Udo EDBM
Bush-King
Bush-King
Udo EDBM

Anzahl der Beiträge : 731
Anmeldedatum : 23.12.13
Alter : 57
Ort : EDBM

Nationalparktour 2019  - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Nationalparktour 2019    Nationalparktour 2019  - Seite 2 Icon_minitimeMo 13 Mai 2019 - 21:32

.
Im FS9 und PlanG ist die Kennung von Glacier Park Intl.  - KFCA
Im Flugplan steht natürlich KGPI - Gibt aber keine Probleme mit den unterschiedlichen ICAO Codes

_________________
Grüße aus EDBM von Udo
Nationalparktour 2019  - Seite 2 73561
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
D-FOXI
Alaska-Profi
Alaska-Profi
D-FOXI

Anzahl der Beiträge : 301
Anmeldedatum : 18.09.18
Alter : 53
Ort : Meck Pomm

Nationalparktour 2019  - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Nationalparktour 2019    Nationalparktour 2019  - Seite 2 Icon_minitimeDi 14 Mai 2019 - 8:58

Wenn man die Szenerie von Glacier Park ,die in der Liste stand, installiert hat sollte auch im FS2004 KGPI stehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
D-FOXI
Alaska-Profi
Alaska-Profi
D-FOXI

Anzahl der Beiträge : 301
Anmeldedatum : 18.09.18
Alter : 53
Ort : Meck Pomm

Nationalparktour 2019  - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Nationalparktour 2019    Nationalparktour 2019  - Seite 2 Icon_minitimeMo 20 Mai 2019 - 18:46

Am Dienstag den 21.05.2019 geht es weiter mit der Tour.

14. Abschnitt: Flathead National Forest

Der Flathead National Forest hat seinen Namen durch die hier früher ansässigen Indianer. Er ist über 9000km² groß wovon fast die Hälfte als Wilderness ausgewiesen ist. Geologisch gehört er zu den Rocky Mountains.






Nach dem Start von Glacier Park (KGPI) geht es südwärts. Vorbei am westlichen Ufer des Flathead Lakes erreichen wir am südlichen Ende Polson (8S1). Weiter geht es nun entlang des Flathead Rivers nach St. Ignatius. (52S) Dies ist der Hauptort des Flathead Indianer Rerservats. Wir fliegen nun weiter nach Osten in die Berge und erreichen Seelay Lake (23S) Ein kleines Stück weiter Südlich die Black Canyon Ranch (MT39) und die Buffalo Trail Ranch (MT16). Von hier aus geht es nun wieder nach Westen. Quer durch die Berge erreichen wir dann den Zielort Missoula.

Missoula ist die 2. Größte Stadt Montanas (nach Billings). Hier befindet sich auch die Universität von Montana.


Zwischenlandungen in St Ignatius und der Buffalo Trail Ranch.



Start: 19:30 MESZ auf dem X-Flightserver , TS3 avority.de

Wie immer ist ein jeder eingeladen mit zu kommen.

Die Etappe hat 157 NM


Achtung: Der Flugplan ist nicht FS2004 kompatibel. Bitte vorher in Plan-G importieren und dann im FS2004 Format exportieren.
Anhänge
Nationalparktour 2019  - Seite 2 AttachmentNPT14 Flathead NF.zip
Du hast hier nicht die Berechtigung, Dateien runterzuladen.
(2 KB) Anzahl der Downloads 8
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
D-FOXI
Alaska-Profi
Alaska-Profi
D-FOXI

Anzahl der Beiträge : 301
Anmeldedatum : 18.09.18
Alter : 53
Ort : Meck Pomm

Nationalparktour 2019  - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Nationalparktour 2019    Nationalparktour 2019  - Seite 2 Icon_minitimeSa 25 Mai 2019 - 23:24

Am Dienstag den 28.05.2019 fliegen wir wieder eine Etappe der Nationalparktour.

15. Abschnitt: Clearwater National Forest

Der Clearwater National Forest ist knapp 10500km² groß und befindet sich im Norden von Zentral Idaho. Sein Hauptquartier befindet sich in Kamiah.
2012 wurde der National Forest mit dem Nez Perce National Forest zusammengelegt.
Teile der Selway Bitterroot Wilderness gehören zum National Forest.
Die wichtigsten Flüsse sind der Clearwater River und der Lochsa.




Nach dem Start von Missoula (KMSO) geht es zunächst entlang des Clark Fork Rivers nach Mineral County (9S4). Dort schwenken wir in die Berge und durchqueren den Lolo National Forest. Am Wegpunkt WP10 erreichen wir die Grenze zu Idaho, und damit auch den Clearwater National Forest.
Bei WP15 erreichen wir den North Fork Clearwater River  den wir für 3NM nach Osten folgen. Nun gehts wieder nach Süden und wir erreichen unseren Zwischenlandeplatz Cayuse Creek USFS (S74) (im FS2004: 2ID7). Weiter geht es nun nach Westen. Wir kommen wieder an den North Fork Clearwater River der uns komplett durch den National Forest bringt. Bei WP32 erreichen wir das nördliche Ende des Dworshak Reservoirs. Bei WP34 schwenken wir nach Norden um zu unserem Zielplatz Stocking Meadows (ID33) zu kommen. Der Platz liegt hinter einer Bergkuppe und ist je nach Vegetationseinstellung (gerade im Xplane) spät zu sehen wenn man zu tief fliegt da er komplett von Wald umgeben ist. Ist man zu hoch wirds auch blöd. Die Bahn ist geneigt nach Westen und besteht aus Grass/Turf. Es wird empfohlen vorher ein Briefing vom CPTPA-Chefpilot Johnny Steward einzuholen, bevor man hier operiert..
Ansonsten ist der Platz offen für Besucher auf eigenes Risiko!


Für den Xplane sollte die Szenerie aus der Szenerieübersicht genutzt werden sonst liegt die Bahn verdreht.

Die Zwischenlandungen sollten wieder von allen ausgeführt werden.


Wie immer ist ein jeder eingeladen mit zu kommen.

Start 19:30 auf dem X-Flightserver, TS3 avority.de

Achtung: Der Flugplan ist nicht direkt FS2004 kompatibel und muss erst durch Plan-G geschoben werden.
Anhänge
Nationalparktour 2019  - Seite 2 AttachmentNPT15 Clearwater NF.zip
Du hast hier nicht die Berechtigung, Dateien runterzuladen.
(2 KB) Anzahl der Downloads 9
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
Freywing
Alaska-Profi
Alaska-Profi
Freywing

Anzahl der Beiträge : 200
Anmeldedatum : 23.08.17
Alter : 42
Ort : Vancouver

Nationalparktour 2019  - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Nationalparktour 2019    Nationalparktour 2019  - Seite 2 Icon_minitimeMo 27 Mai 2019 - 20:38

Cool. Sorry, weiss noch nicht ob ich es morgen schaffe. Wartet nicht auf mich.

Noch 2-3 Wochen, dann sollte es wieder besser werden, vielleicht kann ich dann sogar bisschen eher.
Hab so viele Ueberstunden gemacht, da soll mal hier einer meckern wenn ich mal bisschen eher die Mittagspause mache Very Happy
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
D-FOXI
Alaska-Profi
Alaska-Profi
D-FOXI

Anzahl der Beiträge : 301
Anmeldedatum : 18.09.18
Alter : 53
Ort : Meck Pomm

Nationalparktour 2019  - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Nationalparktour 2019    Nationalparktour 2019  - Seite 2 Icon_minitimeSa 1 Jun 2019 - 9:08

Am Dienstag den 04.06.2019 geht es weiter mit unserer Nationalparktour.

16. Abschnitt: Idaho Panhandle

Der Idaho Panhandle (Pfannenstiel) ist ein schmaler Teil Idahos das sich zwischen den Bundesstaaten Montana und Washington bis zur kanadischen Grenze drängelt. Er ist knapp 500km lang und bis zu 250km breit. In ihm findet man einige National Forest (unter anderem den Idaho Panhandle National Forest und diverse Wilderness Areas. Mehr als die Hälfte des Oberflächenwassers Idahos findet man hier.





Nach dem Start in Stocking Meadows (ID33) geht es zunächst nach Norden durch die Berge. Mit WP1 erreichen wir bei Wallace den längsten Interstate Highway der USA ( Interstate 90). Er ist knappe 5000km lang und führt von Seattle im Westen nach Boston im Osten.
Hier schwenken wir nach Westen und erreichen den ersten Zwischenlandeplatz Shoshone County (S83). Kurz vor Beginn des Coeur d Alene Lakes geht es nun weiter nordwärts. Xplaner können hier bei NI044 noch einmal zwischenlanden. Kurz danach erreichen wir den Pend Oreille Lake. Auf der Nordseite des Sees befindet sich eine große Halbinsel. Auf dieser finden wir auch unseren nächsten Zwischenstopp Bird Nr.2 (ID19). Hier wird nur noch das nördliche Ende der Bahn genutzt. Der Apron selbst liegt etwas abseits. Der Taxiway begrenzt gleichzeitig die Landebahn nach Süden.
Anschließend geht es weiter nach Norden bis Boundary County (65S). Von hier aus wären es noch knapp 20NM bis zur kanadischen Grenze...
Wir aber schwenken nun ab nach Südosten und folgen dem Kootenai River. Dieser bringt uns zum Etappenziel Troy (57S)


Die Etappenlänge beträgt ca. 158 NM


Wie immer ist ein jeder eingeladen mit zu kommen (Ich habe leider Spätschicht und fliege deshalb schon Vormittags)


Start: 19:30 MESZ auf dem X-Flightserver, TS3 avority.de
Anhänge
Nationalparktour 2019  - Seite 2 AttachmentNPT16 Idaho Panhandle.zip
Du hast hier nicht die Berechtigung, Dateien runterzuladen.
(1 KB) Anzahl der Downloads 7
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
Micha
Vorfeld-Feger
Vorfeld-Feger


Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 18.09.18
Alter : 78
Ort : Moritzburg/OT Boxdorf

Nationalparktour 2019  - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Nationalparktour 2019    Nationalparktour 2019  - Seite 2 Icon_minitimeSo 2 Jun 2019 - 19:33

Ja, ja, der Juno ist ein heißer Monat.
Bin leider am kommenden Dienstag wieder verhindert wegen meines obligatorischen Treffens mit Studienfreunden (Fachtagung zum Thema: Ist "Strom" aus der Flasche möglich?).
Und die Woche danach klappt es auch nicht, da hab ich das Haus voll Gäste.
Bis bald also
Gruß Micha
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Udo EDBM
Bush-King
Bush-King
Udo EDBM

Anzahl der Beiträge : 731
Anmeldedatum : 23.12.13
Alter : 57
Ort : EDBM

Nationalparktour 2019  - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Nationalparktour 2019    Nationalparktour 2019  - Seite 2 Icon_minitimeMo 3 Jun 2019 - 21:34

Micha schrieb:
... (Fachtagung zum Thema: Ist "Strom" aus der Flasche möglich?).....
Laughing Laughing  - na dann lasst mal den Strom fließen Razz

_________________
Grüße aus EDBM von Udo
Nationalparktour 2019  - Seite 2 73561
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
D-FOXI
Alaska-Profi
Alaska-Profi
D-FOXI

Anzahl der Beiträge : 301
Anmeldedatum : 18.09.18
Alter : 53
Ort : Meck Pomm

Nationalparktour 2019  - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Nationalparktour 2019    Nationalparktour 2019  - Seite 2 Icon_minitimeFr 7 Jun 2019 - 13:05

Am Dienstag den 11.06.2019 geht es weiter mit unserer Tour.

17. Abschnitt: Kootenai National Forest

Der Kootenai National Forest hat ca. 9000km² und umfasst Gebiete im Nordwesten Montanas und in Idaho. Ausgewiesen als National Forest wurde er 1907. 2 wichtige Flüsse durchfließen ihn: der Kootenai River und der Clark Fork.





Nach dem Start von Troy (57S) geht es zunächst in südliche Richtung. Ab WP3 folgen wir dem Clark Fork nach Süden bis Thomson Falls. (KTHM). Hier verlassen wir den Fluss und schwenken in südliche Richtung in die Berge. Bei WP5 überqueren wir wieder den Interstate 90 und erreichen am WP6 die Grenze zu Idaho. Der Abschnitt WP13-WP14 dürfte bekannt vorkommen: Bei der Etappe nach Stocking Meadows ging es bereits durch dieses Tal.

Diesmal schwenken wir aber ab nach Süden und erreichen das Hauptquartier der CPTPA (im FS2004 ID84, im Xplane S99) Die CPTPA ist eine art Feuerwehr für diese Waldgebiet.
Nun noch ein kleiner Hüpfer in westliche Richtung und wir erreichen das Tagesziel Big Island (ID29) am Ufer des Dworshak Reservoirs.


Die Etappe hat 155NM

Durch Schichtplanänderung habe ich wieder Spätschicht und komme deshalb nicht mit.


Wie immer ist ein jeder eingeladen mit zu kommen.
Anhänge
Nationalparktour 2019  - Seite 2 AttachmentNPT17 Kootenai NF.zip
Du hast hier nicht die Berechtigung, Dateien runterzuladen.
(2 KB) Anzahl der Downloads 4
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
D-FOXI
Alaska-Profi
Alaska-Profi
D-FOXI

Anzahl der Beiträge : 301
Anmeldedatum : 18.09.18
Alter : 53
Ort : Meck Pomm

Nationalparktour 2019  - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Nationalparktour 2019    Nationalparktour 2019  - Seite 2 Icon_minitimeMo 17 Jun 2019 - 20:39

Am Dienstag den 18.06.2019 fliegen wir die nächste Etappe unserer Nationalparktour

18. Abschnitt: Nez Perce National Forest

Der Nez Perce National Forest umfasst ca. 9000km² . In ihm befinden sich 4 Wilderness Areas. Gegründet wurde er am 1. Juli 1908.

Die Berge des National Forest bieten Lebensraum für etliche Tierarten. Unter ihnen der Mackenzie-Wolf, Elch, Schwarzbär, Kojote, Puma und Rocky-Mountain-Wapiti. Benannt ist er durch den hier ansässigen Indianerstamm. Verwaltet wird der National Forest von Kamiah aus.





Nach dem Start von Big Island (ID29)geht es zunächst in südliche Richtung entlang des Dworshak Reservoirs. Am südlichen Ende befindet sich der Staudamm und die kleine Stadt Orofino. Wir folgen nun dem Clearwater River in südliche Richtung. Vorbei an Kamiah kommen wir dann nach Koosika.
Hier wenden wir uns nach Osten und folgen weiter dem Fluss hinein in die Selway Wilderness Area. Erster geplanter Zwischenlandeplatz ist Moose Creek. Wir sollten dort versuchen auf der 01 zu landen. Dies ist die hintere Bahn so das wir dicht am gegenüberliegenden Hang entlang fliegen müssen.
Anschliessend geht es weiter entlang des Selway Rivers. Vorbei an der Shaerer Ranger Station kommen wir zum 2. Landeplatz. Die Running Creek Ranch hat ein ziemliches Gefälle so das Landungen nur auf der 21, Starts nur auf der 03 möglich sind. Weiter geht es nun durch ein Tal bis wir am Wegpunkt NI051 ( Allison Ranch) den Salmon River erreichen. diesem folgen wir auf seinem Lauf nach Süden vorbei an etlichen kleinen Plätzen (leider nicht im FS2004 vorhanden) bis zum Tagesziel Mackay Bar. Der Platz liegt in einem engen Tal direkt am Zusammenfluss von Salmon River und South Fork Salmon River. Eine 500 Meter Piste erwartet uns dort.



Die Länge der Etappe beträgt 150 NM


Wie immer ist ein jeder eingeladen mit zu kommen.


Start: 19:30 MESZ auf dem X-Flightserver, TS3 avority.de

Der Flugplan ist nicht FS2004 kompatibel und hat eine falsche Endkennung. Die Mackay Bar hat ID28! Im Xplane wurde einem falschen Platz diese Kennung zugewiesen und bis heute nicht korrigiert.
Anhänge
Nationalparktour 2019  - Seite 2 AttachmentNPT18 Nez Perce NF.zip
Du hast hier nicht die Berechtigung, Dateien runterzuladen.
(2 KB) Anzahl der Downloads 6


Zuletzt von D-FOXI am Di 18 Jun 2019 - 18:46 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
Udo EDBM
Bush-King
Bush-King
Udo EDBM

Anzahl der Beiträge : 731
Anmeldedatum : 23.12.13
Alter : 57
Ort : EDBM

Nationalparktour 2019  - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Nationalparktour 2019    Nationalparktour 2019  - Seite 2 Icon_minitimeMo 17 Jun 2019 - 21:13

.
das 2. Video ist genial  Exclamation  Exclamation


- ich  sehe keinen Flugplan Nr. 18 Shocked

_________________
Grüße aus EDBM von Udo
Nationalparktour 2019  - Seite 2 73561
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Freywing
Alaska-Profi
Alaska-Profi
Freywing

Anzahl der Beiträge : 200
Anmeldedatum : 23.08.17
Alter : 42
Ort : Vancouver

Nationalparktour 2019  - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Nationalparktour 2019    Nationalparktour 2019  - Seite 2 Icon_minitimeDi 18 Jun 2019 - 1:36

Werd es am Dienstag leider wieder nicht schaffen. Wuensche Euch einen tollen Flug!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
D-FOXI
Alaska-Profi
Alaska-Profi
D-FOXI

Anzahl der Beiträge : 301
Anmeldedatum : 18.09.18
Alter : 53
Ort : Meck Pomm

Nationalparktour 2019  - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Nationalparktour 2019    Nationalparktour 2019  - Seite 2 Icon_minitimeDi 18 Jun 2019 - 18:47

Flugplan ist doch da... Rolling Eyes
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
D-FOXI
Alaska-Profi
Alaska-Profi
D-FOXI

Anzahl der Beiträge : 301
Anmeldedatum : 18.09.18
Alter : 53
Ort : Meck Pomm

Nationalparktour 2019  - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Nationalparktour 2019    Nationalparktour 2019  - Seite 2 Icon_minitimeMo 24 Jun 2019 - 19:53

Am Dienstag den 25.06.2019 geht es weiter mit der Tour.

19. Abschnitt: Salmon - Challis National Forest
Der Salmon-Challis National Forest wurde 1908 gegründet und hat eine Fläche von ca. 17000 km². Hauptsächlich wachsen hier Douglasien und Küsten-Kiefern.
Schwarzbären, Elche und Dickhornschafe leben in diesem Gebiet.
Im National-Forest befinden sich 3 Wilderness Areas. Frank Church—River of No Return Wilderness, Jim McClure–Jerry Peak Wilderness und ein Teil der Sawtooth Wilderness.
Die ersten Weißen in diesem Gebiet waren vermutlich die Teilnehmer der Lewis und Clark Expedition die 1805 hier durchkamen.





Nach dem Start von Mackay Bar fliegen wir zunächst nach Süden entlang des Salmon Rivers. In Höhe der Yellowjacket Ranch (WP4) geht es dann nach Osten. Bei WP9 erreichen wir den Big Creek an dem auch der gleichnamige Flugplatz liegt (U60). 2008 brannte die dortige Lodge ab. Seit 2015 hat die  Idaho Aviation Foundation F.S. die Genehmigung zum Wiederaufbau. Dann kann man wieder morgens landen, frühstücken und wieder weg sein bevor Wind und Turbulenzen aufkommen die hier am Tage häufig anzutreffen sind.
Wir folgen nun dem Big Creek weiter nach Süden und kommen bei WP12 an dem Tamarack Creek. Diesem folgen wir nach Südwesten bis zur Einmündung in den South Fork Salmon River (WP13).  Diesem nach Osten weiter folgend stoßen wir auf den Airport Stibnite (ID41). Hier werden wir kurz Zwischenlanden.
Ab WP16 folgen wir dem Big Chief Creek und dem sich anschließenden Indian Creek bis zum gleichnamigen Platz(S81). Von Hier aus folgen wir nun dem Middle Fork Salmon River nach Osten. Vorbei an Thomas Creek (2U8) und Mahoney Creek (0U3) erreichen wir den 2. Zwischenlandeplatz Lower Loon Creek (ID67). Der Platz liegt für uns quer zur Flugrichtung und muss sinnvollerweise erst überflogen werden wobei man über dem gegenüberliegenden Bergrücken in den Sinkflug geht und dabei gleichzeitig dreht. Achtung: Die Bahn hat nur 395 Meter Länge!!!


Ab Minute 1:10 sieht man rechts das Tal aus dem wir kommen werden





Weiter geht es dann den Loon Creek entlang nach Süden vorbei an den privaten Airstrips Falconberry und Triple Creek Ranch. Bei WP 46 verlassen wir die Berge und kommen in ein ziemlich breites Tal und erreichen die Stadt Challis (KLLJ). Dem Tal weiter nach Süden folgend kommen wir dann an das Tagesziel: der Star S Ranch (ID56). Achtung: Der Platz liegt auf 6660ft Höhe!

Wie man sieht gibt es etliche Plätze unterwegs wo man Landungen und natürlich auch Starts üben kann...

Die Etappe hat 158 NM

Wie immer ist ein jeder eingeladen mit zu kommen.

Start:19:30 MESZ auf dem X-Flightserver, TS3 avority.de



Der Flugplan ist nicht FS2004 kompatibel! Kennung von Mackay Bar falsch!!!
Anhänge
Nationalparktour 2019  - Seite 2 AttachmentNPT19 Salmon Challis NF.zip
Du hast hier nicht die Berechtigung, Dateien runterzuladen.
(2 KB) Anzahl der Downloads 7


Zuletzt von D-FOXI am Mi 26 Jun 2019 - 6:46 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
Freywing
Alaska-Profi
Alaska-Profi
Freywing

Anzahl der Beiträge : 200
Anmeldedatum : 23.08.17
Alter : 42
Ort : Vancouver

Nationalparktour 2019  - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Nationalparktour 2019    Nationalparktour 2019  - Seite 2 Icon_minitimeDi 25 Jun 2019 - 19:27

Glaub ich koennte es heute mal wieder schaffen!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Freywing
Alaska-Profi
Alaska-Profi
Freywing

Anzahl der Beiträge : 200
Anmeldedatum : 23.08.17
Alter : 42
Ort : Vancouver

Nationalparktour 2019  - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Nationalparktour 2019    Nationalparktour 2019  - Seite 2 Icon_minitimeDi 25 Jun 2019 - 20:15

Meh, oder auch nicht. Hab gerade wieder extra Arbeit reinbekommen. Nerv.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Admin
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1021
Anmeldedatum : 20.12.13
Alter : 55
Ort : NRW

Nationalparktour 2019  - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Nationalparktour 2019    Nationalparktour 2019  - Seite 2 Icon_minitimeFr 28 Jun 2019 - 18:55

Danke für die wundervollen Beiträge - Topp!!!

_________________
Nationalparktour 2019  - Seite 2 73513
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
D-FOXI
Alaska-Profi
Alaska-Profi
D-FOXI

Anzahl der Beiträge : 301
Anmeldedatum : 18.09.18
Alter : 53
Ort : Meck Pomm

Nationalparktour 2019  - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Nationalparktour 2019    Nationalparktour 2019  - Seite 2 Icon_minitimeMo 1 Jul 2019 - 19:36

Am Dienstag den 02.07.2019 fliegen wir die nächste Etappe unserer Nationalparktour.


20. Abschnitt: Craters of the Moon - National Monument

die "Craters of the Moon" bestehen  aus großflächigen erkalteten Lavaströmen und einigen Schlackenkegeln im Norden der Snake-River Plain. Die vulkanische Aktivität ruht, ist aber nicht erloschen. Der letzte Ausbruch im Craters-of-the-Moon-Gebiet liegt etwa 2000 Jahre zurück.

Entstanden ist das Lavafeld als sich der heutige Yellowstone-Hotspot unter dem Gebiet befand. Die Dicke der Lavastromschicht wird auf 1200 Meter geschätzt.

Die Region ist geologisch so bedeutsam das unter anderem die Apollo-Missionen hier lernten wie man vulkanisches Gestein, was man auf dem Mond zu finden hoffte, bestimmen kann.




Nach dem Start von der Star´s Ranch (ID56) geht es zunächst nach Südosten weiter dem Tal entlang.Wir passieren die Kleinstadt Mackay mit seinem Flugplatz (U62) und schwenken bei WP3 nach Südwesten um in Antelope Valley (U92) unsere erste Zwischenlandung zu machen.
Anschließend geht es direkt auf Südkurs. Bei WP4 erreichen wir die Snake River Plain und bei WP5 das Lavafeld des Craters of the Moon National Monuments.
Bei WP6 schwenken wir dann nach Westen, überfliegen Hollow Top (0U7) und werden in Carey (U65) unsere 2. Zwischenlandung machen.

Anschließend geht es mit Nordwestkurs wieder in die Berge hinein. Vorbei an Friedman Memorial (KSUN)  und Smiley Creek (U87) erreichen wir unser Tagesziel Stanley (2U7) auf 6402 ft.


Die Etappe hat 161 NM



wie immer ist ein jeder eingeladen mit zu kommen.

Start 19:30 MESZ auf dem X-Flightserver, TS3 avority.de
Anhänge
Nationalparktour 2019  - Seite 2 AttachmentNPT20 Craters of the Moon.zip
Du hast hier nicht die Berechtigung, Dateien runterzuladen.
(1 KB) Anzahl der Downloads 7
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
D-FOXI
Alaska-Profi
Alaska-Profi
D-FOXI

Anzahl der Beiträge : 301
Anmeldedatum : 18.09.18
Alter : 53
Ort : Meck Pomm

Nationalparktour 2019  - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Nationalparktour 2019    Nationalparktour 2019  - Seite 2 Icon_minitimeSo 7 Jul 2019 - 11:22

Am Dienstag den 09.07.2019 geht es auf die nächste Etappe der Tour.

21. Abschnitt: Payette National Forest

Der Payette National Forest liegt im Westen von Idaho und umfasst ein Gebiet von 9300km². Der größte Teil der  Frank Church-River of No Return Wilderness liegt auf seinem Gebiet. Dies ist nach Alaska die 2. größte Wilderness Area der USA. Auch ein Teil des Hells Canyon gehört zum National Forest.




Nach dem Start von Stanley (2U7) geht es zunächst nach Nordwesten in Richtung Bruce Meadows. Hier schwenken wir nach Süden und erreichen bei WP18 den South Fork Payette River dem wir zunächst in westliche Richtung folgen. Wir überfliegen Warm Springs Creek (0U1). Kurz darauf gibts einen kleinen Schlenker sodass wir den North Fork Boise River erreichen (WP5). Diesem folgen wir nach Süden bis zur Graham Ranger Station (U45).
Hier gibt es wieder einen Schlenker und wir erreichen die erste geplante Zwischenlandung auf der Weatherby Ranger Station (52U) am Middle Fork Boise River. Diesem Fluss weiter folgend kommen wir zum Arrowrock Reservoir. Bei WP23 drehen wir nach Norden und folgen der ID21 Road nach Idaho City (U98) - unserem 2. Zwischenlandepunkt.

Idaho City war zu Zeiten des Goldrausches die größte Stadt im gesamten Nordwesten der USA und hatte mehr als 20000 Einwohner. Heute leben hier knapp 450!

Wir folgen der ID21 weiter nach Norden und erreichen bei WP26 den Deadwood River dem wir bis zum Deadwood Reservoir folgen werden. Unmittelbar am Staudamm befindet sich das Tagesziel- der Deadwood Dam Airstrip (66U).

Achtung!!! der Deadwood Dam Airstrip weist eine Steigung von fast 6% auf bei einer Landebahnlänge von 465 Metern. Er kann und darf ausschließlich von der Wasserseite aus angeflogen werden. Starts ebenfalls in Richtung Wasser. Die Abstellplätze befinden sich am oberen Ende.






Wie immer ist ein jeder eingeladen mit zu kommen.

Start 19:30 MESZ auf dem X-Flightserver. TS3 avority.de
Anhänge
Nationalparktour 2019  - Seite 2 AttachmentNPT21 Payette NF.zip
Du hast hier nicht die Berechtigung, Dateien runterzuladen.
(2 KB) Anzahl der Downloads 7
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
D-FOXI
Alaska-Profi
Alaska-Profi
D-FOXI

Anzahl der Beiträge : 301
Anmeldedatum : 18.09.18
Alter : 53
Ort : Meck Pomm

Nationalparktour 2019  - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Nationalparktour 2019    Nationalparktour 2019  - Seite 2 Icon_minitimeMo 8 Jul 2019 - 13:12

Wartet nicht auf mich, hab Spätschicht!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
D-FOXI
Alaska-Profi
Alaska-Profi
D-FOXI

Anzahl der Beiträge : 301
Anmeldedatum : 18.09.18
Alter : 53
Ort : Meck Pomm

Nationalparktour 2019  - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Nationalparktour 2019    Nationalparktour 2019  - Seite 2 Icon_minitimeMo 15 Jul 2019 - 19:43

Am Dienstag den 16.07 geht es weiter mit unserer Tour. Da ich letzte Woche schon zum fälschlicherweise etwas zum Payette National Forest geschrieben hatte kann ich mir das diesmal sparen. Deshalb nur der Flugplan:

22. Abschnitt: Payette National Forest


Nach dem Start vom Deadwood Dam Airstrip (66U), der in Richtung Wasser erfolgen muss, geht es zunächst in nördliche Richtung. Bei WP1 schwenken wir nach Osten und überfliegen die Plätze Sulphur Creek Ranch und Morgan Ranch. Beide Plätze sind im FS2004 um knapp 90 Grad verdreht weshalb wir sie nur überfliegen. Kurz danach schwenken wir wieder nach Westen und erreichen den USFS Flugplatz Landmark (0U0). Ab hier geht es wieder nordwärts. Nächster Platz ist Johnson Creek (3U2)und anschließend Big Creek das wir ja schon einmal in entgegengesetzter Richtung überflogen hatten.

Wir folgen nun dem gleichnamigen Fluss in östliche Richtung. Vorbei an Mile Hi (im FS2004 nicht vorhanden) erreichen wir in einem kleinen Seitental unseren Zwischenlandepunkt Cabin Creek (I08). Der Platz kann nur von Süden her angeflogen werden da unmittelbar an ihm ein Berg beginnt. Da die Landebahn mit 494 Metern auch recht kurz ist erhöht das zusätzlich den Schwierigkeitsgrad. Deshalb: rechtzeitig tief ins Tal abtauchen und mit ausgefahrenen Klappen um die letzte Kurve gehen. Der Platz liegt knapp 1,5 Meilen nördlich des Big Creek.




Nach dem Start in Richtung Süden werden wir über dem Big Creek drehen und nun anfangen zu steigen. der nächste Platz (Cold Meadows) liegt schon 3000 ft höher. Wir überfliegen diesen Platz und drehen allmählich nach Westen und erreichen dann unseren 2. Zwischenlandeplatz Chamberlain USFS (U79) Der Platz dürfte keine Herausforderung darstellen da er 2 Landebahnen hat mit 827 und 1227 Metern. Wir drehen anschliessend in Südrichtung und erreichen wenig später das Tal des Salmon Rivers südlich Mackay Bar. Diesem Fluss folgen wir nun in südliche Richtung zum Etappenziel Krassel USFS (24K). Der Platz liegt auf 3981 ft Höhe und hat eine  465 Meter lange Graspiste. Also wieder recht kurz!




Start 19:30 MESZ  auf dem X-Flightserver, TS3 avority.de

Wie immer ist ein jeder eingeladen mit zu kommen.
Anhänge
Nationalparktour 2019  - Seite 2 AttachmentNPT22 West Idaho.zip
Du hast hier nicht die Berechtigung, Dateien runterzuladen.
(2 KB) Anzahl der Downloads 6
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
Udo EDBM
Bush-King
Bush-King
Udo EDBM

Anzahl der Beiträge : 731
Anmeldedatum : 23.12.13
Alter : 57
Ort : EDBM

Nationalparktour 2019  - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Nationalparktour 2019    Nationalparktour 2019  - Seite 2 Icon_minitimeMo 15 Jul 2019 - 21:50

.
Klasse Videos Exclamation
Im ersten Video ist der Anflug in Cabin Creek (I08) sehr gut beschrieben und erst recht gut zu sehen.
Man muss wirklich schon recht tief über den letzten Hügel gleiten Very Happy

_________________
Grüße aus EDBM von Udo
Nationalparktour 2019  - Seite 2 73561
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Nationalparktour 2019
Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Bush-Pilots :: busch-pilots.de :: BP-Onlineflüge :: Termine und Flugpläne-
Gehe zu: