Virtual Airline für den Microsoft Flugsimulator mit Hauptschwerpunkt in ALASKA / CANADA
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 FSAirlines - Wartung der Flugpläne

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 916
Anmeldedatum : 20.12.13
Alter : 53
Ort : NRW

BeitragThema: FSAirlines - Wartung der Flugpläne   Mi 23 Aug 2017 - 9:33

Unsere FSA-Flugpläne werden momentan überarbeitet - es wird der pazifische Nordwesten der USA um mehr als 800 Flüge erweitert study . In Kürze werde ich da einiges zu veröffentlichen haben. Unsere VA ist noch sehr FS9-lastig, was an sich kein Problem ist - mein Bestreben geht aber auch in die Richtung neuerer Flugsimulatoren, auch wenn der FSX kein solcher mehr ist. Wir werden die bereits vorhandenen EMMA-Flüge aber parallel betreiben - es muss also niemand um liebgewonnene Routen fürchten.  Die neue Sektion (PNW = Pacific Northwest) hat 36 Airports (!), hier werden die Kunstwerke von ORBX nun in unsere VA gebracht. FS9 Piloten können auch hier wieder einige Georender Airports mit einbeziehen.
Die neuen Routen beginnen alle mit dem Kürzel PNW - ihr könnt sie bereits schon jetzt im Flugplan sehen und wohl auch schon nutzen.

Ich habe mich zudem in den letzten Tage mit dem Import und Export der Flugplandaten beschäftigt. Die Vielzahl unserer Flüge lässt sich kaum noch manuell anlegen. Wer mal einen Flug im FSA angelegt hat weiss was da alles so an Informationen fließen muß. Ich habe mittlerweile den IMPORT neuer Daten verstanden und mit den PWL Flügen auch erfolgreich integriert - aber - folgendes entsteht daraus nun:


  • Trainingsflüge für jedes Flugzeug
    Die Codierung der Flugzeuge in der FSA Datenbank ist ein wichtiger Parameter beim einspielen neuer Daten. Um zu erkennen welchen CODE unsere Flieger aufweisen werde ich für jeden Typ ein Trainingsflug erstellen. Ich halte das generell für gut und sinnvoll - und so alle Flieger angelegt sind werden die alten Trainingsflüge entfernt


  • Überarbeitung unserer FLUGNUMMERN
    Ich habe verstanden das ihr Dickblech fliegen wollt - die vorhanden Flüge werden zunächst einmal mit ihren Flugnummern in eine Sektion gebracht. Ziel ist das jeder Pilot beim Buchen von Flügen erkennt ob es sich um einen Langstreckenflug handelt, oder um Kurzstrecke mit entsprechend hinterlegter Flotte. Hier hat Mike schon einiges angelegt, davor war es Jörg der einige Langstrecken integriert hat. Nachdem die Sektionen und die Flugnummern abgestimmt sind werden wir das Thema auch in Form eines Handbuches aufbereiten. Da wird es hier und via Mail sicherlich Dialoge geben.


Für das Thema Pazifik-Nordwest (reine GA - Flüge) wird noch in dieser Woche ein über 100 seitiges Handbuch fertig.
Um dort unsere Routen-Netzwerke zeigen zu können muss ich den Flugplan mal einige Stunden "mißbrauchen". Ich erstelle eine Importschnittstelle zu meiner Datenbank und der von FSA - so ist man in der Lage die Flugpläne visuell aufzubereiten. Ich werde das in diesem Beitrag kurz vorher ankündigen. Realistisch betrachtet kann es morgen bereits soweit sein. Die kurzweiligen Unannehmlichkeiten entschuldige ich bereits im Vorfeld  Cool - in Kürze dann mehr Details

_________________


Zuletzt von Admin am Fr 25 Aug 2017 - 11:43 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.alaska-sky-service.de
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 916
Anmeldedatum : 20.12.13
Alter : 53
Ort : NRW

BeitragThema: Re: FSAirlines - Wartung der Flugpläne   Do 24 Aug 2017 - 10:14

Die Integration der Trainingsflüge ist abgeschlossen - für jedes Flugzeug gibt es nun einen Trainingsflug, plus Rückflug. Was meint ihr - sollten wir jedes einzelne Aircraft vom Piloten gemeldet bekommen? Derzeit ist es ja eher so dass man die gewünschten Freigaben auf Anfrage, und nach nur einem Trainingsflug erhält. Denkbar wäre das sich jeder Pilot ein jedes Flugzeug erst einmal "verdienen" muß. Allerdings müssten wir dann einen Beitrag erstellen wo der Pilot kurz mitteilt das er das Muster erfolgreich absolviert hat. So können wir dann das Muster anhand dieser Info freigeben.
Wie ist eure Meinung?

Und hier die aktuelle Liste der Trainingsflüge: [Stand August 2017]


_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.alaska-sky-service.de
Buschpilot
Bush-King
Bush-King


Anzahl der Beiträge : 663
Anmeldedatum : 21.04.14

BeitragThema: Re: FSAirlines - Wartung der Flugpläne   Do 24 Aug 2017 - 17:04

Zur Freigabe...

Jürgen, ich bin mit den Freigaben in letzter Zeit bei unseren "neuen" Piloten wie folgt verblieben.

1. Hin- und Rückflug ist Pflicht...
2. Freigabe wird nur erteilt, wenn Hin- und Rückflug ohne Penaltys (Strafpunkte) absolviert wurde...

So viele Trainingsflüge werden ja nicht absolviert und im Schnitt schaut man ja täglich bei FSA vorbei, da sieht man dann ja die Trainingsflüge, kann sie sich anschauen und entscheiden.

Es sind ja auch nicht all unsere "Neuen" VA-Piloten hier im Forum unterwegs.

Zu den Flugplänen...
Wäre mein Vorschlag...

Es wäre vielleicht von Vorteil, wenn für jeden Flieger ein separater Flugplan besteht, so wie bei den Trainingsflügen.
Denn ist ein Flug von einem Piloten gebucht, so kann er (der Flug) nicht gleichzeitig auch noch mit einer anderen Maschine, von einem anderen Piloten absolviert werden.

Da könnte es jetzt schon teilweise zu Wartezeiten kommen, da wir nun doch schon so einige aktive Piloten hier haben.

_________________
Gruß, Mike

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 916
Anmeldedatum : 20.12.13
Alter : 53
Ort : NRW

BeitragThema: Re: FSAirlines - Wartung der Flugpläne   Do 24 Aug 2017 - 17:28

Freigabe: Haben wir pro Aircraft Type eine Freigabe verlangt?

Flüge Aircraftspezifisch:
Klingt gut, aber die Umsetzung würde vieles sprengen - vor allem die Datenbank der Flüge.
Ich habe für 36 Destinations 805 Flüge plus 20 Zubringer erstellt. 825 Flüge für 12 ausgewählte Flugzeuge. Würden wir jetzt für jedes Aircraft einen eigenen Flug erstellen wären wir bei 12*825 = 9900 Flüge. Für, wie gesagt, für 36 Airports. scratch


_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.alaska-sky-service.de
Buschpilot
Bush-King
Bush-King


Anzahl der Beiträge : 663
Anmeldedatum : 21.04.14

BeitragThema: Re: FSAirlines - Wartung der Flugpläne   Do 24 Aug 2017 - 18:48

Admin schrieb:
Freigabe: Haben wir pro Aircraft Type eine Freigabe verlangt?

Bis auf die Grund-Flugzeugtypen habe ich schon von unseren "neuen" Piloten ein Typrating verlangt.

Man braucht sich ja nur die schon absolvierten Flüge anschauen.
Bei Chris und Rainer gibt es überhaupt keine Probleme, sie fliegen selbst einen Heli richtig gut.

Sergey, Kostas und auch Christian haben so ihre Problemchen.
Aber alles wird schon...

Admin schrieb:
Flüge Aircraftspezifisch:
Klingt gut, aber die Umsetzung würde vieles sprengen - vor allem die Datenbank der Flüge.

Wessen Datenbank?
Die von FSA?

Allerdings, falls wir noch einigen Zuwachs bekommen, könnte es schon eng werden.
Doch bei Problemen kann man dann immer noch tätig werden und für einzelne Flugmuster eigene Pläne erstellen.

Jetzt sollte es ja so erst mal ausreichen.

Doch eines währe mir noch ganz Wichtig...
Die Flugstrecken für's Buschfliegen sollten so zwischen 30 bis 60 Minuten liegen.
Denn ein Zwei-Stunden-Flug mit einer C185 oder DHC-2 sind nicht gerade angenehm.
Außerdem, muss man erst mal die Zeit dazu haben.
Denn selbst für einen 60 minütigen Flug, benötigt man mit Vorbereitung, meist schon 1,5 Stunden und du weist ja selbst, wie knapp oft die Zeit bemessen ist.
Wer dann länger fliegen möchte, hängt einfach noch ein paar Flüge dran.
Und beim Buschfliegen ist doch gerade der Start und die Landung auf kurzen, holprigen Pisten das Interessante/Spannende.
Zumindest währe dies meine Meinung dazu.

_________________
Gruß, Mike

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 916
Anmeldedatum : 20.12.13
Alter : 53
Ort : NRW

BeitragThema: Re: FSAirlines - Wartung der Flugpläne   Do 24 Aug 2017 - 20:07

Wart's ab, Mike  :-)
Ich kann dich bezüglich der Zeitaufwände aber schon beruhigen
von 70 - 341 nM (letzterer eher Ausnahme) ist alles dabei. Um dieses Thema beurteilen zu können habe ich händisch mehr als 1200 Flüge vom Routefinder ausspucken lassen...jeden Flug einzeln. What a Face Ergebnisse siehst du in Kürze.

Ich meine die Datenbank die entsteht wenn man den ASS Flugplan in Struktur bringt. Da ist weniger die Anzahl der Datensätze das Problem, sondern viel mehr die Übersicht die man den Piloten ja irgendwie mitgeben möchte. Du wirst sehen was ich meine, wenn ich zum Wochenende die Doku fertig habe. So etwas möchte ich dann auch noch für die anderen Bereiche erstellen. Ich glaube nach wie vor daran dass solche Dokus jedem Ankömmling zeigen was wir machen, und jedem aktiven Piloten Spass bereiten weil es ein gutes Naschlagewerk ist, wenn man seine Routen oder Umläufe erstellt - während Beiträge im Forum mit den Monaten schon mal durchrutschen. Ich bin gespannt was ihr dazu äussern werdet.......


_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.alaska-sky-service.de
Buschpilot
Bush-King
Bush-King


Anzahl der Beiträge : 663
Anmeldedatum : 21.04.14

BeitragThema: Re: FSAirlines - Wartung der Flugpläne   Do 24 Aug 2017 - 20:47

Wegen der Beiträge, muss ich dir Recht geben.
Diese werden mit der Zeit etwas unübersichtlich, gerade für neue Piloten.

Da ist eine Doku/Handbuch schon viel besser.

Dann bin ich mal gespannt.

_________________
Gruß, Mike

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: FSAirlines - Wartung der Flugpläne   

Nach oben Nach unten
 
FSAirlines - Wartung der Flugpläne
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Pokémon Serverwartung am Dienstag und eShop Wartung am Donnerstag
» Weitere PSN Wartungsarbeiten

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Alaska Sky Service :: Alaska Sky Service [Bushpilots] :: Airline News-
Gehe zu: