Virtual Airline für den Microsoft Flugsimulator mit Hauptschwerpunkt in ALASKA / CANADA
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Flug verbockt und Fragen

Nach unten 
AutorNachricht
Udo EDBM
Bush-King
Bush-King
avatar

Anzahl der Beiträge : 554
Anmeldedatum : 23.12.13
Alter : 56
Ort : EDBM

BeitragThema: Flug verbockt und Fragen   So 4 Dez 2016 - 14:42

Ach Mike Wink jetzt muss ich dich schon wieder in Anspruch nehmen - sorry! Crying or Very sad

Den letzten Flug hab ich wohl komplett verbockt, allerdings sind mir einige Sachen völlig unklar. Question

Flug gebucht von CYYJ nach KFHR - Friday Harbor mit DO-27

Zuerst schien der Tracker den absolvierten Flug gar nicht registriert zu haben.
Ich stand angeblich immer noch in CYYJ.
Tracker noch mals aufgerufen - und er zeigt mir das Flug beendet und wollte nochmal alles abrechnen.
Okay- also noch mal auf Next klicken usw.  - bis er den Flug abgerechnet hatte


1. ich bin mir zu 100 % sicher, das ich auch in KFHR gelandet bin - es gab PAPIs und Asphaltbahn und ich hatte  die DO vor 3 großen Hallen abgestellt
Der Tracker ist der Meinung ich stehe auf dem Platz daneben - 1WA9 - Friday West- Friday Harbor.
Der hat keine PAPIs und keine befestigte Bahn und keinerlei Hallen - also Irrtum meinerseits ausgeschlossen.

2. ja ich hatte immer noch etwas zu hohes Landegewicht wegen etwas zuviel Sprit - habe noch 33 kg drin.
Aber wegen einiger Kilo zuviel Sprit dem Status gleich über 65% abzuziehen?
Sie hatte beim Start Status 99,8 % - nach dem Flug nur noch 33,3 % - kann das angehen?

3. nicht nur das der Tracker mir den falschen Platz registriert hat und mir über 65 % Status der DO-27 abgezogen hat,
der Tracker hat auch die 5 Passagiere nicht abgerechnet, obwohl sie im Flugzeug waren.

Tut mir leid das die Maschine einen Check braucht - aber was habe ich so extrem falsch gemacht???

Hänge mal 2 Bilder an, auch wegen der nicht gezählten Passagiere




_________________
Grüße aus EDBM von Udo
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Buschpilot
Bush-King
Bush-King


Anzahl der Beiträge : 718
Anmeldedatum : 21.04.14

BeitragThema: Re: Flug verbockt und Fragen   So 4 Dez 2016 - 21:03

Udo, das ist doch kein Beinbruch.
Was da nun schief gelaufen ist, kann ich dir auch nicht sagen.
Es kann an der Internetverbindung, dem FSA-Server oder auch am PC (wenn er Flusi, Real-Wetter, Plan-G und... gleichzeitig berechnen musste) liegen.

Aber bitte zuerst einmal in deinem FSA-Konto den Flug nochmals über das baue "i" (hinter dem Flug) aufrufen.
Dann oben rechts auf "Flug erfordert eine Kontrolle" klicken.
Falls dort noch Fenster mit Fragen aufgehen, diese beantworten (kann auch auf deutsch sein) und abschicken.

Ich habe so etwas auch noch nicht gemacht.

Zumindest wird dann dieser Flug seitens FSA nochmals geprüft.

Bis dann eine Antwort seitens FSA kommt, warten wir erst mal ab, den Flieger können wir dann immer noch reparieren.

Laut dem Google-Ausschnitt unter "Details der Route" (auch oben recht) bist du eindeutig in KFHR gelandet.

Es gab auch kein Penalty wegen falschem Landeplatz obwohl du jetzt in 1WA9 stehst anstelle in KFHR, sehr seltsam.

Falls du dich noch erinnerst, bei mir gab es mal Probleme mit Emma und Cushmann Medows.
Ich habe aber damals gleich nur 85% für den Flug bekommen, wegen falschem Airport.

Hier noch mal der original Text von Joe aus dem FSA-Forum, was das zu hohe Landegewicht betrifft
"5) Exceeded maximum landing weight
- No reduction in rating but increased damage to landing gear and hull."

Allerdings steht nichts über die höhe des Schadens, welcher aber sicher von der Höhe des überschrittenen max. Landegewichtes abhängt.

Grob geschätzt, würde ich sagen ca. 31kg zu schwer gewesen.
Werte bei FSA:
Do-27 max. Landegewicht = 1650kg
Do-27 Leergewicht            = 1046kg
Restsprit                          =     33kg
5 x Paxe                     ca. =   508kg
Fracht                        ca. =     94kg (wie im vorherigen Flug)

Lass erst mal den Flug überprüfen, dann sehen wir weiter.


Edit hat gerade festgestellt, das max. Takeoff-Gewicht ist gleichzeitig das max. Landegewicht!
Hier gibt's das Flight Manual:
http://www.avialogs.com/index.php/en/aircraft/germany/dornier/do27/gaf-t-o-1l-do27-1-flight-manual-do27.html

Ich habe gleich Joe angeschrieben und hoffe, das es in der Datenbase abgeändert wird.
Sonst kann man den Vogel ja nur schlecht fliegen.

Bei deinen drei letzten Flügen war immer das max. Landegewicht überschritten, deswegen sicherlich jetzt nur noch 33%.

_________________
Gruß, Mike

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Buschpilot
Bush-King
Bush-King


Anzahl der Beiträge : 718
Anmeldedatum : 21.04.14

BeitragThema: Re: Flug verbockt und Fragen   Mo 5 Dez 2016 - 17:46

So Udo, Joe hat auch schon geantwortet und das max. Landegewicht in der Datenbank der Do-27 auf 1697kg angehoben.

So ist es zwar immer noch nicht das Richtige (richtig wären 1744kg, eben das gleiche Gewicht wie für Take-off),
aber jetzt kann man den Vogel auch landen ohne das Gewicht zu überschreiten.

Ich habe Joe wegen dem korrekten Gewicht (1744kg) nochmals angeschrieben.

Mich würde mal noch interessieren, was dann bei der Flugüberprüfung raus kommt.

_________________
Gruß, Mike

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Udo EDBM
Bush-King
Bush-King
avatar

Anzahl der Beiträge : 554
Anmeldedatum : 23.12.13
Alter : 56
Ort : EDBM

BeitragThema: Re: Flug verbockt und Fragen   Mo 5 Dez 2016 - 23:21

Mensch Mike - du bist für mich zum Geschäftsführer aufgestiegen, so wie du dich einsetzt. bounce
denn von Jürgen als Geschäftsinhaber ist ja schon wieder länger nichts zu lesen.

so - nun zum Thema  Wink

"Bei deinen drei letzten Flügen war immer das max. Landegewicht überschritten, deswegen sicherlich jetzt nur noch 33%"
ja - hatte aber vor dem letzten Flug extra kontrolliert - da war er noch 99,8 %


- Ich klicke bei meinem letzten Flug auf das i -für Info
- klicke hier auf "Flug erfordert eine Kontrolle" - aber irgend wie hab ich nicht das Gefühl das sich da was tut
kein Weiterleiten irgend wo hin, kein neues Fenster - nichts. Question  - seltsam

auch bei "Details der Route" habe ich kein Google Ausschnitt, nur ein leerer Rahmen
Flugprofil und Positions-Aufzeichnung sind aber da.


Ich werde mal über Firefox auf die Seite gehen - mal sehen ob etwas anders ist
- alles dasselbe

_________________
Grüße aus EDBM von Udo
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Buschpilot
Bush-King
Bush-King


Anzahl der Beiträge : 718
Anmeldedatum : 21.04.14

BeitragThema: Re: Flug verbockt und Fragen   Di 6 Dez 2016 - 6:26

Udo, vielleicht gehen ja zwei Fluge mit zu hohem Gewicht gut aus und bei der dritten Landung macht es dann "Peng", wegen der Überlastung des Materials.
Ist doch Real nicht anders, eine Weile geht es gut und dann "Krach".
Und alles ist hin.

Wegen der "Details der Route" und dem "Flug erfordert eine Kontrolle" schreibe ich heut Abend noch mal etwas dazu.

_________________
Gruß, Mike

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Buschpilot
Bush-King
Bush-King


Anzahl der Beiträge : 718
Anmeldedatum : 21.04.14

BeitragThema: Re: Flug verbockt und Fragen   Di 6 Dez 2016 - 18:26

So Udo, nun zu den "Details der Route".
Wenn ich sie aufrufe sieht es bei mir so aus...



Wenn ich dann unten auf "Gesamten Inhalt anzeigen" klicke, erscheint das Google Fenster...



Hier jetzt hineingezoomt...



...da sieht man ganz deutlich, das du in Friday Harbor (KFHR) gelandet bist.

Jetzt auf Satellit umgeschaltet und blau eingekreist 1WA9, wo du dich zur Zeit befindest...



Ich benutze den Internetexplorer von MS.



Wenn du jetzt den Flug beanstanden möchtest, dann geht dies in deinem Account.
-Rechte Seite unter "Quick links" auf "Hilfe" klicken.
-Auf der neuen Seite rechts oben unter "Optionen" auf "Submit Support Ticket" klicken.
-Im nächsten Fenster auf den nach unten zeigenden Pfeil im eingerahmten Kasten klicken und "... a flight/Report" auswählen.
-Jetzt kommen noch ein paar neue Kästchen dazu und nun hinter dem zweiten Kasten auf "lookup" klicken.
-Anschließend kommst du auf eine neue Seite, dort musst du deinen zu reklamierenden Flug suchen (das müsste der oberste sein), das Kästchen in der Zeile vor dem Flug markieren und anschließend unten links auf "Take Over" klicken und das Fenster schließt sich.
-Nun musst du eine Problembescheibung in das dritte Kästchen schreiben und zum Abschluss, damit es abgeschickt wird auf "Help" klicken.

Das ganze nennt sich dann Support Ticket und nach 1-2 Tagen bekommst du eine Antwort.

Wenn dir das Ganze zu umständlich ist, dann lass ich den Flieger reparieren, was ein paar (14) Tage dauern wird und wenn die DO-27 wieder startklar ist, dann kannst du von 1WA9 nach Victoria (CYYJ) fliegen, denn ein Flugplan existiert ja schon.

Also... wie hättest du es gern?

_________________
Gruß, Mike

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Udo EDBM
Bush-King
Bush-King
avatar

Anzahl der Beiträge : 554
Anmeldedatum : 23.12.13
Alter : 56
Ort : EDBM

BeitragThema: Re: Flug verbockt und Fragen   Mi 7 Dez 2016 - 22:10

Danke Mike für die ausführliche Anleitung! bounce

- "Gesamten Inhalt anzeigen" - nun ist das  klar, das war der Grund wegen der Karte - meist klick ich das einfach weg

- das mit dem  Flug beanstanden hab ich nach deiner Anleitung jetzt gemacht.
finde es recht umständlich, habe es aber gleich hinbekommen.
Dachte ja bisher, es reicht den Flug zu selektieren und dann auf "Flug erfordert eine Kontrolle" zu klicken

Dann warten wir erst mal ab, was als Reaktion auf das Support Ticket kommt.
Danach kann ich die DO-27 immer noch für eine Komplettsanierung in den Hangar schieben Wink

_________________
Grüße aus EDBM von Udo
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Buschpilot
Bush-King
Bush-King


Anzahl der Beiträge : 718
Anmeldedatum : 21.04.14

BeitragThema: Re: Flug verbockt und Fragen   Do 8 Dez 2016 - 6:15

Okay, so machen wir es Udo.
Bin mal gespannt, ob FSA den Flieger zurücksetzt.
Sonst einfach melden, wenn der Flieger doch in den Hangar muss.

_________________
Gruß, Mike

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Udo EDBM
Bush-King
Bush-King
avatar

Anzahl der Beiträge : 554
Anmeldedatum : 23.12.13
Alter : 56
Ort : EDBM

BeitragThema: Re: Flug verbockt und Fragen   Fr 9 Dez 2016 - 18:27

So - es wurde was getan Wink

1. die Do-27 steht jetzt am richtigen Platz - in KFHR
2. die fehlenden 5 Paxe wurden nun berechnet und aus minus Einnahmen wurden plus Einnahmen (26.400v$)
3. der Staus wegen Exceeded maximum landing weight - wurde aber nachträglich NICHT korrigiert
- heißt, sie hat 33,3% Status und braucht bitte eine Generalüberholung.

nur für den Fall der Fälle
Eine Generalüberholung dauert sicher ein paar Tage.
Sollte ich spontan Lust und Zeit  zum Fliegen haben, würde ich ein Ticket kaufen nach Emma Field und ein paar Hopser nach Diamond Point und zurück fliegen,
mit ner anderen  Maschine - stehen ja noch genug in Emma tongue - die ich schrotten kann  tongue  Laughing
Wenn sie fertig ist hole ich wieder ein Ticket nach  KFHR.
Falls ich das machen sollte, keine Sorge - ich vergesse die DO nicht in KFHR

_________________
Grüße aus EDBM von Udo
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Buschpilot
Bush-King
Bush-King


Anzahl der Beiträge : 718
Anmeldedatum : 21.04.14

BeitragThema: Re: Flug verbockt und Fragen   Fr 9 Dez 2016 - 22:41

Danke für die Rückmeldung Exclamation
Da hat sich dann das Support Ticket ja gelohnt, wenn auch nicht ganz den erhofften Erfolg gebracht.

So Udo, Mechaniker sind am Schrauben.
Du solltest aber ein Ticket kaufen, denn die Reparaturdauer beträgt 14 Tage.

Die Do-27 sollte am 23.12 so gegen 21:26 Uhr wieder zur Verfügung stehen.

Und dann sollte es mit dem Landegewicht klappen.
Joe hatte es ja auf 1697kg angehoben.
Startgewicht = Landegewicht, so wie es im Handbuch der Do steht, wollte er aber nicht machen.
Doch mit den 1697kg kann man gut leben, denke ich.

_________________
Gruß, Mike

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 928
Anmeldedatum : 20.12.13
Alter : 54
Ort : NRW

BeitragThema: Re: Flug verbockt und Fragen   Sa 10 Dez 2016 - 6:24

Mal schnell notiert ----"Gehaltscheck von Udo für die nächsten 3 Jahre um 25% reduzieren!"
cheers
Smile

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Buschpilot
Bush-King
Bush-King


Anzahl der Beiträge : 718
Anmeldedatum : 21.04.14

BeitragThema: Re: Flug verbockt und Fragen   Sa 10 Dez 2016 - 7:45

Und Udo, der Arme, konnte nicht mal etwas dafür.
Denn es lag ja am viel zu geringen Landegewicht, was in der Datenbank bei der Do eingetragen war. Mad
Jetzt ist aber alles schick. bounce

_________________
Gruß, Mike

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 928
Anmeldedatum : 20.12.13
Alter : 54
Ort : NRW

BeitragThema: Re: Flug verbockt und Fragen   Sa 10 Dez 2016 - 8:53

Buschpilot schrieb:
Und Udo, der Arme, konnte nicht mal etwas dafür.
Denn es lag ja am viel zu geringen Landegewicht, was in der Datenbank bei der Do eingetragen war. Mad
Jetzt ist aber alles schick. bounce

Chief notiert - "eigenen Gehaltsscheck pro Forma reduzieren und Udo wieder voll auszahlen!"

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Buschpilot
Bush-King
Bush-King


Anzahl der Beiträge : 718
Anmeldedatum : 21.04.14

BeitragThema: Re: Flug verbockt und Fragen   Sa 10 Dez 2016 - 9:09

So ist es richtig Jürgen, das macht einen guten Chef aus. Laughing

_________________
Gruß, Mike

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 928
Anmeldedatum : 20.12.13
Alter : 54
Ort : NRW

BeitragThema: Re: Flug verbockt und Fragen   Sa 10 Dez 2016 - 10:53

Very Happy

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Buschpilot
Bush-King
Bush-King


Anzahl der Beiträge : 718
Anmeldedatum : 21.04.14

BeitragThema: Re: Flug verbockt und Fragen   Sa 17 Dez 2016 - 20:31

Udo, die Do braucht noch ne Weile in der Werkstatt.

Aber wie ich sehe, vergnügst du dich jetzt mit der KODI und denk daran, sie hat ein max. Landegewicht von 3240kg.

Ich habe letztens mal zwei Testflüge mit der C208 (wegen dem Landegewicht) gemacht.
Es ist gar nicht so einfach bei kurzen Strecken das Landegewicht zu halten.

Da muss man erst Sprit einfüllen, das man über das Take-Off Gewicht kommt.
Anschließend dann Fracht entfernen, das man wieder Take-Off Gewicht hat.
Und zum Schluss noch den zu vielen Kraftstoff wieder aus den Tanks ablassen, bis man die benötigte Menge + Reserve im Tank hat,
so das man beim Landeanflug unter dem Landegewicht liegt.

Ein ganz schönes hin und her.

Vielleicht wäre es ja möglich, das Joe den Tracker so abändert, das man PAXe und Fracht genauso wie die Spritmenge abändern kann und nicht nur bei einem Gewicht über dem Tack-Off Gewicht.

_________________
Gruß, Mike

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Udo EDBM
Bush-King
Bush-King
avatar

Anzahl der Beiträge : 554
Anmeldedatum : 23.12.13
Alter : 56
Ort : EDBM

BeitragThema: Re: Flug verbockt und Fragen   So 18 Dez 2016 - 12:02

Das wäre ne gute Idee -  wenn man PAXe und Fracht genauso wie die Spritmenge abändern könnte.

Schlecht - wenn die 208  und der Tracker sich zusammen so bockig verhalten.
Mit der Kodiak ist das weit entspannter - hatte gestern nach einer Landung noch 100 kg Sprit drin - (Kodiak Cargo)
und es kam keine Meldung über Extended Landing Wight
Inzwischen mag ich die Kodiak sowieso lieber als die Caravan.  Very Happy  
(nach kl.  Anpassung in der .cfg - z.B. rollt sie nicht mehr allein  los)

_________________
Grüße aus EDBM von Udo
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Udo EDBM
Bush-King
Bush-King
avatar

Anzahl der Beiträge : 554
Anmeldedatum : 23.12.13
Alter : 56
Ort : EDBM

BeitragThema: Re: Flug verbockt und Fragen   Mo 19 Dez 2016 - 22:09

so langsam geht mir der Spaß verloren. Rolling Eyes


Heute 2 Flüge DC-3 - 2 x extended max. Landing Wight  Evil or Very Mad

okay - beim Hinflug nach Campbell River hatte ich noch etwas viel drin - scheint aber völlig egal wieviel ich noch im Tank habe
Den Rückflug ganz genau berechnet und ich hatte beim Aufsetzen nur noch 39 kg drin.
Das ist für die DC-3 nichts - fast trocken - reicht für ca. 15 NM

Beim Tanken, das was an Übergewicht Take Off war, an Fracht rausgeworfen.
Da aber max. Start und Landegewicht der DC-3 Cargo gleich sind und ich beim Tanken schon das Frachtübergewicht auslade,
starte ich mit 11884 kg
Also muss ich durch Spritverbrauch bei der Landung doch weniger als 11884 kg wiegen.
Zieht der Tracker vielleicht das Frachtgewicht nicht ab, welches ich auslade?

Bin völlig ratlos und das ist ne Spaßbremse

DC-3 Cargo
Maximales Gewicht ohne Treibstoff  11884 kg  
Maximales Startgewicht  11884 kg  
Gewicht von Max Landung  11884 kg

_________________
Grüße aus EDBM von Udo
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Buschpilot
Bush-King
Bush-King


Anzahl der Beiträge : 718
Anmeldedatum : 21.04.14

BeitragThema: Re: Flug verbockt und Fragen   Di 20 Dez 2016 - 19:49

Eigentlich geht es nicht, da Take-Off = max. Landegewicht.

Kannst du vielleicht nur über ein Support-Ticket (Client oder Aircraft) klären.

Edit sagt mir gerade:
vielleicht mal noch die Gewichte (empty_weight/max_gross_weight) der aircraft.cfg (deiner DC-3, Udo) mit den Einträgen in der FSA-Datenbank abgleichen...

_________________
Gruß, Mike

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Udo EDBM
Bush-King
Bush-King
avatar

Anzahl der Beiträge : 554
Anmeldedatum : 23.12.13
Alter : 56
Ort : EDBM

BeitragThema: Re: Flug verbockt und Fragen   Mi 21 Dez 2016 - 23:45

Buschpilot schrieb:
.... vielleicht mal noch die Gewichte (empty_weight/max_gross_weight) der aircraft.cfg (deiner DC-3, Udo) mit den Einträgen in der FSA-Datenbank abgleichen...

Ja, da stimmt nichts überein

FSA - DC-3 Cargo
Maximales Gewicht ohne Treibstoff  11884 kg  
Maximales Startgewicht  11884 kg  
Gewicht von Max Landung  11884 kg
----------------------------------------------------------------
DC-3 Cargo von MAAM
empty_weight=19021.0 // Does not include oil - see loadout above --- das sind Leergewicht = 8646 kg
max_gross_weight=26900.000  --- das sind Maximales Startgewicht = 12227 kg

(lbs : 2,2 = kg)

Die Gewichtsangaben aus dem Web für eine reale DC-3 Cargo weichen von beiden ab.
Ich habe aber keine Lust und ist sicher auch nicht empfehlenswert in  jedem  2. Flieger die Gewichte in Aircraft.cfg für FSA passend zu machen.

Ich hoffe das ich dem ganzen Ärger aus dem Weg gehe, wenn ich wieder den alten Tracker 2.1 installiere - oder?

_________________
Grüße aus EDBM von Udo
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Buschpilot
Bush-King
Bush-King


Anzahl der Beiträge : 718
Anmeldedatum : 21.04.14

BeitragThema: Re: Flug verbockt und Fragen   Do 22 Dez 2016 - 18:24

Genau Udo, mit dem alten Tracker gibt es die ganzen neuen Sachen nicht.

Mir ist es mit der A2A-C172 genau so ergangen, da musste ich das Öl, was im Flieger als Ladung zum Nachfüllen vorhanden ist, mit beachten, sonst gab es bei der A2A-C172 auch "extended max. Landing Wight".
Bei der Standard C172 gab es keine Probleme.
Warum das so ist, entzieht sich meiner Kenntnis.

Edit sagt mir gerade,
hier (http://www.avialogs.com/index.php/en/aircraft/usa/douglas/dc3c-47.html) gibt es jede menge Infos zur DC-3.

Unter anderem
Leergewicht = 17,087 lb
Take-Off = 29,300 lb (29,300 lb werden empfohlen, das absolute max. Take-Off Gewicht beträgt 31,000 lb laut POH)
Landegewicht = 26,000 lb

_________________
Gruß, Mike

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Buschpilot
Bush-King
Bush-King


Anzahl der Beiträge : 718
Anmeldedatum : 21.04.14

BeitragThema: Re: Flug verbockt und Fragen   Fr 13 Jan 2017 - 18:11

Udo,
jetzt habe ich herausgefunden, wie es zur Unstimmigkeit mit dem max. Landegewicht bei deinen Do-27 und DC-3 Flügen kam.

Und zwar wird bei FSAirline Kraftstoff, Paxe und Cargo nach dem Leergewicht des Fliegers in der Datenbank berechnet.
Aber bei der Landung, wird das Leergewicht des Fliegers aus der aircraft.cfg plus Paxe, Cargo und restlicher Kraftstoff genommen, um dann das max. Landegewicht zu überprüfen.

Somit kommen die Unstimmigkeiten zu Stande.

_________________
Gruß, Mike

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Udo EDBM
Bush-King
Bush-King
avatar

Anzahl der Beiträge : 554
Anmeldedatum : 23.12.13
Alter : 56
Ort : EDBM

BeitragThema: Re: Flug verbockt und Fragen   So 15 Jan 2017 - 12:16

Danke Mike! bounce

Ist ja blöd! - vor und nach der Landung verschiedene Berechnungsgrundlagen nehmen kann nicht gehen.
Das würde ja nur funktionieren wenn alle dasselbe in der .cfg stehen haben, wie in der FSA Datenbank.
Da  einige auch noch den selben Flugzeugtyp von verschiedenen Anbietern haben, kann es bei dem Einen funktionieren beim Anderen nicht.
Ich denke auch das sich der Unterschied des max. Landing Wight bei kleinen Fliegern stärker auswirkt als bei  zig Tonnen schweren Airlinern

Die DO-27 von Digital Aviation hat in der .cfg höhere Werte stehen als FSA angibt.
Deshalb ist sie immer zu schwer.

Ich habe den alten Tracker 2.1 wieder drüber installiert.
Somit tritt dieses Problem nicht mehr auf.

_________________
Grüße aus EDBM von Udo
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Buschpilot
Bush-King
Bush-King


Anzahl der Beiträge : 718
Anmeldedatum : 21.04.14

BeitragThema: Re: Flug verbockt und Fragen   So 15 Jan 2017 - 13:36

Das Schlimme in meinen Augen ist, das sich viele AddOn-Hersteller von Fliegern auch nicht an die Werte aus dem Handbuch halten.
Und, das es von einem Typ eines Fliegers zig verschiedene Ausführungen mit zig verschiedenen Gewichtsangaben gibt.

Bei der Do-27 alleine gibt es die Serien A1/A3/A4/A5 sowie B1/B2/B3/B5.
Da schwankt das Basic Weight von 1054kp bis 1123kp und das Takeoff und Landing Weight von 1570kp bis 1850kp.
Die werte habe ich von hier (http://www.avialogs.com/index.php/en/aircraft/germany/dornier/do27/gaf-t-o-1l-do27-1-flight-manual-do27.html)... study

Da muss man sich auf etwas einigen.
Ich habe bei meinen Fliegern (mit denen ich vorrangig bei FSA fliege) die aircraft.cfg an die Werte aus der FSA-Datenbank angeglichen.

Für mich ist jedenfalls der Aufwand bedeutend geringer, wie wenn FSA seine ganze Flugzeugpallette auf alle möglichen unterschiedlichen Typen eines Flugzeugmodells erweitern/anpassen würde.

Und ein anderes Flugverhalten (durch Änderung des Leer und Takeoff Gewichtes) habe ich noch nicht feststellen können.

Ein weiteres Problem für FSA ist, wenn die AddOn Hersteller noch verschiedene Gimmicks mit einbauen.
Wie z.B. bei A2A, sie fügen einfach mal 8kg an Öl mit dazu, was man aber nur in der aircraft.cfg erkennt.
Diese 8kg sind bei dem max. Landegewicht auch schon mal das Zünglein an der Waage.

Ist eben für alle Beteiligten nicht gerade einfach, da einen gemeinsamen Nenner zu finden.

_________________
Gruß, Mike

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Udo EDBM
Bush-King
Bush-King
avatar

Anzahl der Beiträge : 554
Anmeldedatum : 23.12.13
Alter : 56
Ort : EDBM

BeitragThema: Re: Flug verbockt und Fragen   So 15 Jan 2017 - 15:45

Stimme allem zu! Wink

Da der Tracker ja im Stande ist in der Aircraft.cfg zu lesen und Daten daraus zu nutzen, wäre eigentlich die beste Lösung,
wenn er grundsätzlich die Daten aus der jeweiligen .cfg des grade geflogenen Flugzeug  lesen würde und danach das max. Landing Wight festlegt.
Aber ob das techn. überhaupt möglich und auch umsetzbar wäre weis ich natürlich nicht.

_________________
Grüße aus EDBM von Udo
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Flug verbockt und Fragen   

Nach oben Nach unten
 
Flug verbockt und Fragen
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Alaska Sky Service :: Pilots Pub :: "Pilots Cove"-
Gehe zu: